ruby. AG

Ihr Partner rund um Branding und Design

Im Fasoon Freundebuch erfahren Sie, wie es erfolgreichen Start-Ups bei der Gründung ergangen ist und was Ihre wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Erfolg waren.

Hallo Katrin Hasler, Inhaberin von ruby. in Zürich. Schön dass du in unser Freundebuch schreibst!

 

 

Bitte stell dein Unternehmen in einem Satz vor.

Wir sind eine Full-Service-Agentur für Branding, Communications und Design, die sowohl Grossunternehmen als auch KMU und Startups unterstützt.

 

 

Seit wann gibt es die ruby. AG?

Am 1. Juni 2017 haben wir offiziell unsere Türen geöffnet. Den ersten Workshop für eine Markenpositionierung haben wir aber schon am Vorabend gemacht.

 

 

Wie viele FTE beschäftigst du?

Wir sind momentan zu viert mit 3,4 Vollzeitstellen, arbeiten aber sehr stark mit einem Netzwerk aus Freelancern und anderen Dienstleistern zusammen.

 

Wie lange hat es gedauert von der ersten Idee bis zum definitiven Schritt eine eigene Firma zu gründen?

Ich bin eines Tages aufgewacht und wusste: Ich will mich selbständig machen. Und weil Effizienz und Pragmatismus zu meinen Stärken gehören, ging es keine 2 Monate bis ich die Firma gegründet und den ersten Kunden gewonnen hatte.

 

Welche Themen haben dich bei der Gründungsphase am meisten beschäftigt bzw. hättest du dir bei etwas Bestimmtem externe Unterstützung gewünscht?

Ich habe mich ständig gefragt, ob ich etwas vergessen habe. Bin ich bei allen Ämtern und Versicherungen angemeldet, habe ich alle Fristen eingehalten? Das frage ich mich heute noch manchmal, denn es kann ganz schön unübersichtlich werden mit Unfallmeldung, Quellensteuer und Co.

 

 

Was waren die grössten Hürden am Anfang deiner Geschäftstätigkeit? Wie hast du diese gelöst?

Kunden von der eigenen Kompetenz zu überzeugen, wenn man als Firma neu auf dem Markt ist: nicht immer einfach. Obwohl ich ein gutes Netzwerk habe, kommen die Aufträge nicht von heute auf morgen rein. Das braucht Geduld und starke Nerven. Die Akquise ist eine ständige Aufgabe und bis heute das wichtigste Thema für mich.

 

Nenn uns ein unternehmerisches Erlebnis, an welches du dich gerne zurückerinnerst.

Zusammen mit meinen starken Netzwerkpartnern Patrick Mattes und Pierre Copsey habe ich ein Projekt bei einem potenziellen Kunden gepitcht. Während der ganzen Präsentation nickten die Verantwortlichen und am Ende sagten sie: Ihr habt unsere Zielgruppe perfekt verstanden.

 

Nenn uns ein unternehmerisches Erlebnis, das sehr belastend für dich war oder ist.

Mir schuldet bis heute ein Kunden sehr viel Geld, das ich trotz Betreibung nicht erhalten habe. Das Geld habe ich mental abgeschrieben, aber es nervt mich, dass ich damals nicht auf mein Bauchgefühl gehört habe.

 

Was möchtest du angehenden Start-Ups mit auf den Weg geben?

Vermutlich braucht jeder andere Tipps. Aber das stimmt wohl für alle: Mach einen sauberen Businessplan, sichere dir genügend Startkapital, halte deine Fixkosten tief und stell dich auf sehr viel Arbeit und wenig Freizeit ein. Wenn’s nicht klappt, ist es keine Schande. Und wenn doch, macht’s richtig viel Spass!

 

Was war der ausschlaggebende Grund, dass du dich selbständig gemacht hast?

Die Zeit war einfach reif. Ich war sicher, dass ich über das notwendige Know-how und die Erfahrung sowie das Netzwerk verfüge, dass es klappen kann. Und ich wollte den Dingen meinen persönlichen Stempel aufdrücken, Sachen so machen, wie ich es für richtig halte.

 

Wie hat dein Umfeld darauf reagiert, als du dich selbständig gemacht hast?

Mein Ex-Freund hat mich angerufen und mir gratuliert, er sei so stolz auf mich. Das war so überraschend, dass ich alle anderen Feedbacks wohl verdrängt habe.

 

Würdest du es wieder tun? Warum?

Ja. Ich würde es besser machen mit allem, was ich jetzt weiss. Aber den Sprung ins Ungewisse habe ich bis heute nicht bereut.

 

Welches Getränk bestellen du dir an der Bar?

Ah cool, ich kann was bestellen hier? Heute ist mir nach einem Aperol Spritz, es ist ja Sommer. Und Klassiker gehen nie aus der Mode, weder Hugo noch Giselle können mich vom Hocker reissen.

 

Vielen Dank für deinen Eintrag im Fasoon Freundebuch! Wir wünschen dir alles Gute und viel Erfolg mit ruby.!

 

Wollen Sie ein Unternehmen gründen? Die Mitarbeiter von Fasoon sind bereits über 10 Jahre im Bereich Unternehmensgründungen unterwegs.

Wir beraten Sie persönlich und unterstützen Sie beim administrativen Prozess Ihrer Gründung. Erfassen Sie jetzt Ihre Gründung und profitieren Sie von unseren unschlagbaren Preisen. Oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

 

Send this to a friend