Bücher Empfehlung von Fasoon

Lesen um erfolgreich durchzustarten

Startup / Unternehmensaufbau

Lean Startup von Eric Ries

Der Weg zum eigenen Unternehmen ist nie ohne Risiko. Und bis die Firma sich auf dem Markt etabliert hat, dauert es. Wer doch scheitert, verliert in der Regel viel Geld. Genau hier setzt das Konzept von Eric Ries an. Lean Startup heisst seine Methode. Sie ist schnell, ressourcenfreundlich und radikal erfolgsorientiert. Anhand von durchgespielten Szenarien kann man von vornherein die Erfolgsaussichten von Ideen, Produkten und Märkten bestimmen. Und auch während der Gründungphase wird der Stand der Dinge ständig überprüft. Machen, messen, lernen – so funktioniert der permanente Evaluationsprozess.

Die 4-Stunden-Woche von Timothy Ferriss

Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! – sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit einer 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA – Management by Absence – und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstössen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt.

Storytelling für KMU von Franziska Vonaesch, Mark K. Peter

 Die Digitalisierung bietet allen Unternehmen neue Chancen und zwingt zu Veränderungen. Effiziente Prozesse und innovative Technologien ziehen auch im KMU ein. Neue Anforderungen der Kunden, andere Angebote und Ertragsquellen müssen berücksichtigt werden. Die Autoren haben eine wahre Werkzeugkiste zu Storytelling – dem Bewerben von Dienstleistungen und Produkten im Web – zusammengestellt.

Ich mache mich selbständig von Norbert Winistörfer

Sich den Traum vom eigenen Unternehmen erfüllen und sich dabei erfolgreich im Markt etablieren? Es gilt die Ausgangslage genau zu analysieren, die Finanzierung zu sichern, Geschäftsmodelle, Strategien und Businessplan zu
entwickeln und schliesslich noch eine Rechtsform zu wählen. Auf den ersten Blick scheint der Weg zur Selbständigkeit im Beruf mit zahlreichen Hürden gespickt.
Der Beobachter-Ratgeber ermöglicht, diese Barrieren zu überwinden, und ermutigt, die wichtigsten Fragen frühzeitig zu klären und zu regeln.

Business Model Generation von Alexander Osterwalder und Yves Pigneur

Wir leben im Zeitalter umwälzender neuer Geschäftsmodelle. Obwohl sie unsere Wirtschaftswelt über alle Branchengrenzen hinweg verändern, verstehen wir kaum, woher diese Kraft kommt.
Business Model Generation präsentiert einfache, aber wirkungsvolle Tools, mit denen Sie innovative Geschäftsmodelle entwickeln, erneuern und in die Tat umsetzen können. Es ist so einfach, ein Spielveränderer zu sein!

Von den Grossen lernen

Wenn es hart auf hart kommt von Ben Horowitz

Venture-Capital-Guru Horowitz ist im Silicon Valley eine Legende – er ist einer der erfolgreichsten, erfahrensten und bekanntesten Wagniskapitalgeber im Brennpunkt der IT-Industrie. Horowitz erklärt, wie eine Führungskraft mit schwierigen Situationen umgehen sollte, um aus einem Start-up ein erfolgreiches Unternehmen zu machen.

Frag immer erst: warum von Simon Sinek

Am Beginn einer jeden Erfolgsgeschichte steht eine einfache Frage: Warum? Warum sind manche Organisationen profitabler als andere? Warum werden einige Führungskräfte von ihren Mitarbeitern mehr geschätzt und andere weniger? Warum sind manche Menschen in der Lage, immer und immer wieder erfolgreich zu sein? In seinem Bestseller, der nun zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheint, zeigt Simon Sinek, dass erfolgreiche Persönlichkeiten wie Martin Luther King Jr. oder Steve Jobs alle nach demselben, natürlichen Muster dachten, handelten und kommunizierten.

Wie Google Tickt – How Google Works von Eric Schmidt, Jonathan Rosenberg

Wie wird aus einem Garagen-Start-up ein weltbekanntes Imperium? Das Geheimnis um Google, eine der wertvollsten Marken der Welt,ist gelüftet. Von niemand Geringerem als Google-CEO Eric Schmidt, Gründer Larry Page und Senior Vice President Jonathan Rosenberg.

Persönlichkeitsentwicklung

Geh nie alleine essen! von Keith Ferrazzi

Keith Ferrazzi beschreibt in „Geh nie alleine essen!“ die Schritte und die innere Einstellung, die es ihm ermöglichten, Tausende von Kollegen, Freunden und Partnern zu einem höchst effektiven Beziehungsnetzwerk zu verweben. Er unterscheidet zwischen dem echten Aufbau von Beziehungen und dem hektischen Visitenkartentausch, den viele heute als Networking bezeichnen. Dabei destilliert Ferrazzi sein System in anwendbare und erprobte Prinzipien, die es dem Leser ermöglichen, mithilfe seines Netzwerks in Leben und Beruf voranzukommen.

Wie ich die Dinge geregelt kriege von David Allen

Eigentlich sollte man längst bei einem Termin sein, doch dann klingelt das Handy und das E-Mail-Postfach quillt auch schon wieder über. Für Sport und Erholung bleibt immer weniger Zeit und am Ende resigniert man ausgebrannt, unproduktiv und völlig gestresst. Doch das muss nicht sein. Denn je entspannter wir sind, desto kreativer und produktiver werden wir. Mit David Allens einfacher und anwendungsorientierter Methode wird beides wieder möglich: effizient zu arbeiten und die Freude am Leben zurückzugewinnen.

Die 1%-Methode – Minimale Veränderung, maximale Wirkung von James Clear

Das Geheimnis des Erfolgs: »Die 1%-Methode«. Sie liefert das nötige Handwerkszeug, mit dem Sie jedes Ziel erreichen. James Clear, erfolgreicher Coach und einer der führenden Experten für Gewohnheitsbildung, zeigt praktische Strategien, mit denen Sie jeden Tag etwas besser werden bei dem, was Sie sich vornehmen. Seine Methode greift auf Erkenntnisse aus Biologie, Psychologie und Neurowissenschaften zurück und funktioniert in allen Lebensbereichen.

Schnelles Denken, langsames Denken von Daniel Kahneman

Wie treffen wir unsere Entscheidungen?

Warum ist Zögern ein überlebensnotwendiger Reflex, und warum ist es so schwer zu wissen, was uns in der Zukunft glücklich macht? Daniel Kahneman, Nobelpreisträger und einer der einflussreichsten Wissenschaftler unserer Zeit, zeigt anhand ebenso nachvollziehbarer wie verblüffender Beispiele, welchen mentalen Mustern wir folgen und wie wir uns gegen verhängnisvolle Fehlentscheidungen wappnen können.