Firma - Gründerstory

Wir fördern Unternehmertum

Unsere Geschichte – so entstand Fasoon
Wir, das sind die drei Gründer (Sascha, Walter und Damian) von Fasoon haben viele Jahre zusammen beim führenden Schweizer online Gründungsportal gearbeitet, dieses mit aufgebaut und geleitet. Aufgrund von unterschiedlichen Visionen zwischen dem Inhaber und dem heutigen Fasoon Team, haben wir uns dazu entschlossen ein eigenes, neues und frisches online Firmengründungsportal zu starten.

 

Das ist unsere Vision
Es ist unser erklärtes Ziel, Firmengründungen so sicher, schnell, einfach und kostengünstig wie nur möglich anzubieten, damit sich unsere Kunden voll und ganz auf Ihr Projekt konzentrieren können. Denn wir finden: Jeder soll die Möglichkeit bekommen, seine Ideen und Träume umzusetzen bzw. das eigene Unternehmen zu gründen.

 

Das sind unsere Kunden
Unsere Kunden sind so vielseitig, wie Menschen eben sind. Das hippe Café in der Innenstadt, der Friseur-Salon auf dem Land und der Möbelschreiner mit massgefertigten Esstischen gehören genauso zu unseren Kunden, wie das international ausgerichtete Hightech-Startup oder die Pioniere im Fintech-Bereich. Die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ausgangslagen unserer Gründer machen unsere Arbeit erst richtig interessant. Darum ist der Handwerker für uns genauso spannend wie der ETH-Absolvent.

 

Wir wissen wovon wir reden
Wenn man die Jahre, in denen wir drei im Start-Up- und Gründungsbereich gearbeitet haben zusammenzählt, bringen wir über 30 Jahre Erfahrung mit. In dieser Zeit haben wir tausende Gründer persönlich beraten und auf dem Weg zu ihrer eigenen Firma in die Selbständigkeit begleitet. Da wir inzwischen diesen Schritt selber gemacht haben, kennen wir die Herausforderungen unserer Kunden aus erster Hand und haben den einen oder anderen Tipp aus der Praxis, die wir mit auf den Weg geben können.  

 

 

Wir sind ein Start-Up für angehende Start-Up Unternehmen!

Weil wir wissen, dass es am Anfang auf jeden Franken ankommt, versuchen wir unsere Angebote so günstig wie möglich zu machen. Dank unserer Partner, die uns in diesem Anliegen unterstützen, ist es sogar möglich komplett kostenlos zu gründen. Auch darüber hinaus setzen wir auf Transparenz: auf unserer Preisseite sieht der angehende Gründer nicht nur die Kosten für Fasoon, sondern auch alle weiteren Kosten die im Rahmen der Gründung auf ihn zukommen. Zudem haben wir den schnellsten Gründungsservice der Schweiz.

Was bedeutet eigentlich „Fasoon“?
Das ist eine Frage, die uns öfter gestellt wird. Einen guten Namen für unsere Plattform zu finden war tatsächlich ein ziemlich langwieriger Prozess. Wir wollten uns im Namen bewusst von den bestehenden Anbietern abheben – gleichzeitig sollte der Name aber natürlich zu uns passen, markenrechtlich keine Probleme verursachen und noch als Domain verfügbar sein. Das ist eine Herausforderung die auch viele unserer Kunden kennen. Wir haben alles versucht: Kreativtechniken wie Assoziationsketten, Begriffe die mit Gründen zu tun haben in alle möglichen Sprachen übersetzt, doch wir wollten einfach keinen passenden Namen finden. Auch der Versuch unsere Kreativität mit ein paar Bier in Schwung zu bringen endete zwar in einem lustigen Abend, aber nicht in einem Namen für unser Vorhaben. Schliesslich entschlossen wir uns sogar, eine Agentur mit der Namensfindung zu beauftragen, nur um dann festzustellen, dass der einzige Name der für uns in Frage kam, leider schon als Marke registriert ist.

Da zumindest der Firmensitz Appenzell schon sehr früh fest stand, hatte Walter die Idee sein Appenzeller Wörterbuch nach passenden Begriffen zu durchforsten.So kamen wir doch noch auf eine Auswahl die uns allen gut gefielen. Der Begriff Fasoon passte dabei gleich aus verschiedenen Blickwinkeln gut für unser Projekt: Im Appenzeller Dialekt ist Fasoon eine Ableitung des Französischen „façon“, also die Art oder Form. Mit Fasoon wollen wir den Gründern die passende Form für Ihre Idee geben. Gleichzeitig stellt es als Dialektbegriff einen Bezug zu unserem Firmensitz in Appenzell her. Wenn man sich von diesem Ursprung etwas entfernt, lässt sich darin auch ein Wortspiel aus der deutschen Abkürzung für Firma „Fa“ und dem englischen „soon“ – also „bald“ oder „zeitig“ erkennen. Eine Zusammensetzung, die hervorragend passt für den schnellsten Gründerservice der Schweiz.

 

Das sind unsere bisher erreichten Meilensteine…
Der grösste Meilenstein ist sicherlich die Zusammenarbeit mit unseren Partnern, welche die Gründungskosten für unsere Kunden übernehmen, sowie der Ausbau unseres Dienstleistungsangebotes auf die Westschweiz.

 

 … und dies die nächsten wichtigen Meilensteine
Im Jahr 2018 möchten wir bereits über 1’000 Unternehmen gründen. Zudem möchten wir noch weiter Partnerunternehmen für uns gewinnen, damit unsere Kunden noch mehr profitieren können.

 

Unser Tipp für Gründer
Als selber noch junges Unternehmen, kennen wir die Herausforderungen mit denen sich die Gründer am Anfang auseinandersetzen müssen. Der Schritt in die Selbständigkeit verlangt einiges an Mut: Um mit Fasoon zu starten, mussten wir unsere eigenen Komfortzonen verlassen, und einen Arbeitsplatz mit gesichertem Einkommen aufgeben. Gerade wenn man eine Familie hat, für die man die Verantwortung trägt, ist das ein Schritt, der nicht nur dich selber betrifft. Doch auch wenn sich das jetzt wie ein billiges Klischee aus einem der vielen Gründungsratgebern anhört – der Schritt in die Selbstständigkeit hat sich für uns vom ersten Tag an richtig angefühlt: Die Möglichkeit unsere eigenen Ideen umzusetzen um für unsere Kundinnen und Kunden den Weg in die Selbstständigkeit noch einfacher zu machen motiviert uns jeden Tag aufs Neue.

Darum unsere Ratschläge an die Leute, die mit dem Gedanken Ihre Idee in die Realität umzusetzen:

  • Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um mit dem verfolgen seiner Träume Wer auf den perfekten Moment wartet, schiebt nur die Entscheidung auf die lange Bank und verliert wertvolle Zeit.
  • Stecke dir hohe Ziele: Nur wer sich selber hohe Ziele vorgibt, und sich selbst an diesen Zielen misst, wird auch grosses erreichen. Wer sich im Vorhinein am Mittelmass orientiert, wird auch nicht darüber hinauskommen.
  • Plane die Ressourcen: Insbesondere Zeit und Geld sind essentielle Ressourcen, die bei einer Firmengründung oft knapp sind. Ein Finanzplan ist darum ein wichtiges Mittel um abschätzen zu können, ob das Vorhaben überhaupt umgesetzt werden kann. Wenn man seine aktuellen Zahlen sauber nachführt, lässt sich auch erkennen ob und ab wann man in ernsthafte Schwierigkeiten bekommt.
  • Plane konservativ: Verwechsle nicht die Ziele mit der Planung! Ein Fehler, der leider sehr häufig gemacht wird. Die hoch gesteckten Ziele und Erwartungen führen oft zu einer sehr optimistischen Planung. Erfahrungsgemäss dauert aber immer alles länger und kostet mehr, als ursprünglich angenommen wurde.
  • Lass dich nicht entmutigen: Rückschläge gehören zum Unternehmersein dazu. Da ist es wichtig, nicht den Mut und den Glauben an das Projekt zu verlieren.
  • Bleib flexibel: Wenn etwas nicht so funktioniert wie geplant, dann versuche etwas Oft ist es besser viele mögliche Variantenzu testen, anstatt die ganze Energie in die Verbesserung einer Variante zu investieren, die nicht funktioniert.
  • Hole dein Umfeld ab

 

Zu guter Letzt
Wie bei jedem Start-Up ist es auch für uns wichtig, dass unser Umfeld uns in unserer Entscheidung unterstützt und stärkt, wofür wir hier ganz herzlich «Danke» sagen möchten.

 

Dein Fasoon-Team

Sascha

Walter

Damian

Hier geht es zu den aktuellsten Medienmitteilungen von und über Fasoon.

Send this to a friend