Rechtsformenvergleich:

Finden Sie die passende Lösung für Ihr Vorhaben

Die häufigsten Rechtsformen in der Schweiz sind die Aktiengesellschaft (AG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Einzelfirma und die Kollektivgesellschaft (KlG). In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Unterschiede. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich auch persönlich (hier geht es zum Beratungsgespräch).

Lesen Sie auch unseren Artikel über die Vor- und Nachteile der einzelnen Unternehmensformen um sich einen besseren Überblick über die mögliche Rechtsform Ihrer Firma zu verschaffen.

 

  GmbH AG Einzelfirma Kollektivgesellschaft
Kapital Mind. CHF 20’000 Mind. CHF 100’000 (Teilliberierung: mindestens CHF 50’000.-) Kein Kapitaleinsatz Kein Kapitaleinsatz
Haftung Keine persönliche Haftung Keine persönliche Haftung Persönliche und unbeschränkte Haftung Persönliche und unbeschränkte Haftung
Name «Fantasiebez.» + GmbH «Fantasiebez.» + AG «Fantasiebez.» + Nachname «Fantasiebez.» + KlG
Anzahl Personen Mind. 1 Person Mind. 1 Person 1 Person Mind. 2 Person
Buchführung Immer doppelte Buchhaltung Immer doppelte Buchhaltung Ab Umsatz von CHF 500’000 doppelte Buchhaltung Ab Umsatz von CHF 500’000 doppelte Buchhaltung
Beteiligung Möglich Möglich Nicht möglich Möglich
Steuern Separate Steuererklärung; nur Stammanteile in privater Steuererklärung (mehr zu Steuern bei der AG und GmbH) Separate Steuerklärung; nur Aktien in privater Steuererklärung (mehr zu Steuern bei der AG und GmbH)

Gewinn läuft in private Steuererklärung (mehr zu Steuern bei Personengesellschaften)

Gewinn läuft in private Steuererklärungen (mehr zu Steuern bei Personengesellschaften)
AHV Lohn ist massgebend Lohn ist massgebend Gewinn ist massgebend Gewinn ist massgebend
Vorteile
  • Keine Haftung
  • Übertragung der Gesellschaft möglich
  • geringes Mindestkapital
  • Keine Haftung
  • Übertragung der Gesellschaft möglich
  • Anonymität
  • hohe Akzeptanz
  • kostengünstige Gründung
  • kein Kapital nötig
  • Bezug der Pensionskasse möglich
  • kostengünstige Gründung
  • kein Kapital nötig
  • Bezug der Pensionskasse möglich
Nachteile
  • keine Anonymität
  • tiefere Akzeptanz als AG
  • doppelte Besteuerung
  • hoher Kapitalbedarf
  • doppelte Besteuerung
  • persönliche Haftung
  • Übertragung nicht möglich
  • kein ALV Bezug möglich
  • persönliche Haftung
  • kein ALV Bezug möglich

 

Send this to a friend